Kontakt
Fliesen Stromberg
Zur Burkuhle 19
44791 Bochum
Homepage:www.fliesen-stromberg.de
Telefon:0234 60600239
Fax:

weber.tec 932

2-in-1-Sanierungssystem für feuchte und unebene Böden

Saint-Gobain Weber

Saint-Gobain Weber bietet ein innovatives Sanierungs­system für eine einfache, schnelle und sichere Boden­sanierung. Der selbst­verlaufende Bodendicht­spachtel weber.tec 932 ermöglicht eine zuver­lässige Abdichtung inklusive Egalisier­ung mit kurzen Ausführungs­zeiten und wenigen Arbeits­gängen. Eine Kellerboden­sanierung ist mit weber.tec 932 innerhalb eines Tages möglich.

2-in-1-Lösung für Kellerböden

In Altbauten finden sich häufig feuchte und unebene Böden. Der rein mineralische, selbst­verlaufende Bodendicht­spachtel weber.tec 932 sorgt mit nur einer Anwendung für eine ebene, dichte und schnell nutzbare Oberfläche (Verschleiß­widerstands­klasse AR2 nach BCA). Das speziell für den Boden entwickelte Sanierungs­system spart Fachhand­werkern mehrere Arbeits­schritte und erneute Anfahrten. Ausführende profitieren insbesondere von einer einfachen und schnellen Verarbeitung.

Produkt
Selbstverlaufender Bodendichtspachtel
Bodendichtspachtel

2-in-1-Lösung für feuchte und unebene Keller­böden: Mit dem selbst­verlaufendem Bodendicht­spachtel weber.tec 932 können Fach­handwerker Keller­böden gleichzeitig abdichten und egalisieren.

Schnell und wirtschaftlich

Eine herkömmliche Kellerboden­sanierung erfordert mehrere Arbeits­gänge, unterschied­liche Produkte und ist dadurch zeitintensiv und teuer. weber.tec 932 dichtet ab und egalisiert in einem Arbeits­schritt. Die bisherige Wartezeit zwischen den Arbeits­gängen und eine erneute Anfahrt entfällt. Der selbst­verlaufende Bodendicht­spachtel ist wasserun­durchlässig und für Schicht­dicken von 5 bis 30 Millimetern geeignet. Das Material stellt durch sein optimales Spannungs­verhalten geringe Anforderungen an den Untergrund. Es eignet sich dadurch auch für alten Estrich, Stampf­beton sowie Ziegelboden. Vor dem Auftrag erfolgt eine system­zugehörige Grundierung. weber.tec 932 bindet schnell ab und ist bereits nach 3 bis 5 Stunden begehbar. Leichte Belastungen sind nach 24 Stunden, die volle Belastung ist nach 7 Tagen möglich. Der ausgehärtete Bodendicht­spachtel ist abriebfest und kann ohne weitere Überarbeitung direkt genutzt werden. Dadurch sind besonders niedrige Aufbau­höhen erzielbar.

Das innovative Bodensanierungs­system weber.tec 932 entlastet Bautenschutz­betriebe und ermöglicht ihnen eine kompakte Auftrags­planung.

Quelle: Saint-Gobain Weber

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG